Sale!

Nimm dir Zeit für deine Trauer

18,70  16,70 

zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Irgendwann im Leben eines jeden kommt der Punkt, an dem er sich von einem geliebten Menschen verabschieden muss. Der Verlust ist schmerzlich und es beginnt die Zeit der Trauer. Diese Trauer braucht ihren Raum und muss durchlebt werden. Anhand sehr persönlicher Erlebnisse von mir (Robert Edinger) werden ich drei Schritte vorstellen, die mir dabei geholfen haben, den Tod besser zu verarbeiten:
Tiefe Trauer über den Verlust, Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit auf dem Lebensweg und schließlich das Loslassen.
Nur wenn wir die Zeit der Trauer bewusst durchleben, sind wir wieder bereit, uns im eigenen Leben neu zu orientieren. Denn das Leben ist ein Geschenk!
„Verbringt so viel Zeit wie möglich mit euren geliebten Menschen, denn die schönen Augenblicke mit euren Kindern, Freunden, Eltern, Geschwistern und so weiter bleiben in eurem Herzen. Und wenn ihr das wisst, dass ein geliebter Mensch erst stirbt, wenn ihr ihn vergesst, dann wisst ihr, er oder sie ist unsterblich.“

Kategorien: ,

Irgendwann im Leben eines jeden kommt der Punkt, an dem er sich von einem geliebten Menschen verabschieden muss, und dieser Verlust ist schmerzlich. Dann beginnt die Zeit der Trauer, die ihren Raum braucht.

"

        Lieber Robert! Habe soeben dein Buch in einem Zug                               ausgelesen. Und nicht gedacht, dass so viel Hilfestellung                    und Weisheit drinnen steckt.

             Hut ab!



Anita H. 

"

       Lieber Edi! Ein sehr persönliches und berührendes Buch, der                    Autor schreibt meinem Empfinden nach direkt aus seinem                  Herzen und seiner Seele. Unglaublich,  was ein Mensch                    durchleben kann und trotzdem daraus so gestärkt                          hervorgeht. 


Manuela B. 

"

       Durch die eigenen Erfahrungsberichte des Autors und seine                  Schilderung diese zu verarbeite, regt das Buch sehr an, sich                mit dem Thema auseinander zu setzen, was sehr wichtig                 ist. Beim Tod eines lieben Menschen, kann es sehr tröstlich           sein.


Roswitha R. 

>